Tätigkeitsfelder u. Fortbildungen

fullsizerender

Rechtsanwältin und Notarin Aino Kristina Füner ist in verschiedenen rechtlichen Bereichen tätig. Ihre notarielle Amtstätigkeit hat Frau Füner aufgrund der maßgeblichen Unparteilichkeit strikt von ihren anwaltlichen Aufgaben als Interessenvertreterin abzugrenzen. Zu unterscheiden ist daher ihre notarielle Tätigkeit als Urkundsperson:

  • Beglaubigungen von Unterschriften, Tatsachen und Dokumenten (z.B. Handelsregisteranmeldungen, Löschungsbewilligungen, Erbausschlagungen) sowie 
  • Beurkundungen im Bereich
  • Grundstücksrecht (Grundstücks- und Wohnungskaufverträge, Grundpfandrechte, Dienstbarkeiten, Bauträger- und Überlassungsverträge)
  • Familienrecht (Eheverträge, Adoptionen, Regelungen zum Versorgungsausgleich, Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen)
  • Erbrecht (Testamente, Erbverträge, Erbscheinsanträge, Erbteilsübertragungen, Erb- und Pflichtteilsverzichte, Nachlassauseinandersetzungen)
  • Gesellschaftsrecht (Gründungen von Gesellschaften, Geschäftsanteilübertragungen, Verschmelzungen, Umwandlungen, Kapitalerhöhungen)
  • Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen

von ihrer anwaltlichen Schwerpunktsetzung im:

  • Vertragsrecht (Vertragsgestaltung und -überprüfung sowie Rechts- und Sachmängelhaftung im Kaufrecht, Dienst- und Werkvertragsrecht)
  • Verkehrsrecht (Abwicklung von Verkehrsunfällen, Verteidigung in Bußgeld- und Strafsachen)
  • Schadensersatzrecht (Haftpflichtrecht)
  • Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Geltendmachung bzw. Abwehr von Pflichtteilsansprüchen).

Diese Aufzählung stellt jedoch nicht ihr gesamtes Tätigkeitsspektrum dar. Jede einzelne Angelegenheit bedarf einer individuellen Beleuchtung und Bearbeitung, wobei Frau Füner auf die rechtliche und faktische Vielschichtigkeit des Einzelfalls besonderes Augenmerk legt und sämtliche vorherrschenden Rechtsgebiete in ihrer Ganzheitlichkeit betrachtet.

Zur Erweiterung ihrer Kenntnisse ist Notarin Aino Kristina Füner im Jahre 2017 der “Arbeitsgemeinschaft Anwaltsnotariat im Deutschen Anwaltverein” beigetreten und hat in den vergangenen Jahren unter anderem an den unten aufgeführten spezifischen Fortbildungsveranstaltungen  teilgenommen:

  • 2018: “Grundstücksrecht – Update 2018”
  • 2018: “Aktuelles Gesellschaftsrecht für Notare”
  • 2017: „Bindungswirkungen im Erbrecht“
  • 2017: „Herbsttagung der AG Anwaltsnotariat 2017“ in Berlin
  • 2017: „Update Grundstückskaufvertrag”
  • 2016: “Ehebezogene Gestaltung aus Sicht des Familien-, Erb- und Steuerrechts”
  • 2016: “Aktuelle Entwicklungen im Gesellschaftsrecht”
  • 2016: “Notarielle Vereinbarungen im Kindschaftsrecht”
  • 2015: “Inhalt notarieller Urkunden aus dem Familienrecht”
  • 2015: “Vereinbarungen zum Unterhalt”
  • 2015: “Pflichtteilsrecht und Pflichtteilslast”
  • 2014: “Intensivkurs Grundstücksrecht – Ausgewählte Fragestellungen beim Kauf-, Bauträger- und Überlassungsvertrag”