Testament in Kaltenkirchen: Erstellen und Beurkunden

Rechtssicher und gültig: Verfasser eines Testaments wünschen sich, dass die darin festgehaltenen Verfügungen genau umgesetzt werden. Um dies zu gewährleisten gibt es verschiedene Möglichkeiten. Besonders geläufig sind dabei die Begriffe “das handschriftliche Testament”, “das Berliner Testament” sowie das “öffentliche Testament”, das durch einen Notar erstellt und beurkundet wird.

Ihr Testament in Kaltenkirchen: Notarin Aino Kristina Füner – individuelle  Beratung, rechtssichere Erstellung, Beurkundung.
Als Notarin in Kaltenkirchen ist Frau Aino Kristina Füner eine zuverlässige Ansprechpartnerin rund um ein notariell erstelltes und beurkundetes Testament.

Ihr Testament: Diese Optionen gibt es

Ein Testament kann auf verschiedene Arten erstellt werden und jede Variante hat bestimmte Vor- und Nachteile.

  • Das handschriftliche Testament:
    Erstellen Sie ein handschriftliches Testament in Kaltenkirchen, so ist dieses nur dann gültig, wenn es vollständig per Hand verfasst ist. Es reicht nicht aus, unter ein gedrucktes Dokument eine Unterschrift zu setzen. Der Aufbewahrungsort des handschriftlichen Testaments sollte so gewählt sein, dass es von den Erben auch sicher aufgefunden wird. Eine Hinterlegung beim zuständigen Amtsgericht ist möglich.
  • Das öffentliche Testament:
    Wenn Sie ein Testament in Kaltenkirchen von einem Notar erstellen und beurkunden lassen, dann handelt es sich um ein sogenanntes öffentliches Testament. Der Vorteil dieser Art von Testamenten ist, dass Sie bei der Erstellung professionell beraten werden und sich demzufolge sicher sein können, über alle rechtlichen Anforderungen informiert zu sein. Der Notar sorgt also für die Rechtssicherheit Ihrer testamentarischen Gestaltung. Das öffentliche Testament wird beim zuständigen Amtsgereicht hinterlegt.
  • Das sog. Berliner Testament:
    Als Berliner Testament bezeichnet man eine gemeinsame letztwillige Verfügung, in dem Ehepartner sich gegenseitig als Alleinerben und ggf. die Kinder als Schlusserben einsetzen (handschriftlich oder öffentlich). Hier gibt es verschiedene rechtliche Dinge zu beachten, insbesondere, dass Pflichtteilsansprüche von engen Familienangehörigen grundsätzlich nicht auszuschließen sind, jedoch mit Hilfe einer richtigen Gestaltung in ihrer Geltendmachung „unattraktiv“  gemacht werden können.

Ein notariell erstelltes Testament in Kaltenkirchen: Notarin Aino Kristina Füner

Für ein Testament in Kaltenkirchen ist Notarin Aino Kristina Füner ein zuverlässiger Ansprechpartner. Mit umfassendem Fachwissen und ihrer langjährigen Erfahrung berät Sie Frau Füner in allen Fragen rund um die Testamentsgestaltung, Nachlassplanung und vorweggenommene Erbfolge. Sie übernimmt neben den Beurkundungen von Testamenten, Erbverträgen, Erb- und Pflichteilsverzichtsverträgen alle gängigen notariellen Tätigkeiten nebst den  entsprechenden Abwicklungen. Als Rechtsanwältin und Notarin unter anderem im Bereich des Erbrechts ist Frau Füner in Kaltenkirchen Ihre kompetente Anlaufstelle für eine maßgeschneiderte Lösung.

Bei Fragen zum Thema Testament in Kaltenkirchen informiert Frau Füner gern ausführlich. Auch in anderen Bereichen ihrer Arbeit – z.B als Anwalt für Familienrecht in Kaltenkirchen – steht sie beratend zur Seite.